Die Landesvereinigung

Unser Ziel ist es, in einer Zeit der massiven Umstrukturierungen in der Bau- und Ausbaubranche den Wirkungsgrad der beteiligten Verbände zu optimieren: Dies gilt zum einen für die "Kontakte nach außen" - gegenüber Politik und Verwaltung. Die dort Verantwortlichen haben durch die LV Bau die Möglichkeit, durch einen Kontakt (statt durch 8 Einzelgespräche) ein Stimmungsbild aus dem niedersächsischen Bau- und Ausbauhandwerk mit seinen insgesamt 16.000 Betrieben abzufragen.

Wir über uns

Warum haben sich die Bau- und Ausbauverbände in der Landesvereinigung Bauwirtschaft Nds. zusammengeschlossen?

Die Betriebsstrukturen der verschiedenen Branchen in der Bau- und Ausbauwirtschaft ähneln sich- meist inhabergeführt, mit eigenem Personal auf regionalen Märkten arbeitend. Daher kann in vielen bau- und ausbauspezifischen Fragestellungen die politische Interessenwahrnehmung für die Mitgliedsbetriebe durch eine Bündelung der Stimmen effizienter erfolgen: Die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung haben die Möglichkeit, durch einen Kontakt ein Stimmungsbild aus dem gesamten niedersächsischen Bau- und Ausbauhandwerk abzufragen. Die Einbindung der Bau- und Ausbaubelange in politische Entscheidungsprozesse wird so vereinfacht.

So setzt sich die LV Bauwirtschaft z.B. für die Chancengleichheit im Wettbewerb durch Einhaltung der landes- und bundesrechtlichen Vergabevorschriften, für eine tatsächliche Bekämpfung der Schwarzarbeit und für eine mittelstandsgerechte Ausgestaltung verschiedenster Gesetzesvorhaben ein. Auch durch die Mitarbeit in diversen Gremien vertritt sie die Belange der mittelständischen Bau- und Ausbauwirtschaft. 

Neben dieser Arbeit "nach außen" ermöglicht der Zusammenschluss natürlich auch ein optimiertes Serviceangebot für die Mitgliedsbetriebe. Durch effiziente Strukturen können Abstimmungsprozesse optimiert, Personalressourcen gemeinsam genutzt und Veranstaltungen gemeinsam durchgeführt werden - stets mit dem Ziel, den Mitgliedsinnungen und ihren Betrieben ein attraktives Dienstleistungsangebot auch in Zeiten erheblicher Strukturveränderungen zur Verfügung zu stellen. So stehen den Mitgliedsinnungen und ihren Betrieben Ansprechpartner z.B. zu Fragen im Arbeits-, Sozial- und Tarifrecht, zu vergaberechtlichen und werkvertraglichen Fragestellungen und zu zivil-/ europarechtlichen Fragen zur Verfügung.

Eine Übersicht der aktuellen Seminarangebote finden Sie unter www.haus-der-bauwirtschaft.de.

Im geschlossenen Benutzerkreis haben Sie Zugriff auf die Rundschreiben der LV Bau zu aktuellen Themen und zu arbeits- tarif- und sozialrechtlichen Fragestellungen.

Vertreter der Mitgliedsverbände

Rainer Lorenz
Rainer Lorenz
 

Präsident des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen

Jochen Angerstein

Landesinnungsmeister des Dachdeckerverbandes Niedersachsen Bremen

Karl-Heinz Bertram

Landesinnungsmeister Elektro

Winfried Jünemann

Landesinnungsmeister
(stv.) Maler

Jürgen Wolf

Jürgen Wolf

Landesinnungsmeister Metall

Friedrich Budde

Friedrich Budde

Landesinnungsmeister Sanitär

Matthias Winter
 

Landesinnungsmeister Tischler

Mike Schneider

Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbandes Nord-West des Gebäudereiniger-Handwerks